Finden Sie Ihre Traum Immobilie.

Lassen uns das für Sie übernehmen. Legen Sie dazu einfach Ihre Wunschkriterien in einem Suchauftrag an. Wir unterbreiten Ihnen dann entsprechende Angebote. Bequem, kostenlos und unverbindlich.

Suchauftrag anlegen!

 Exklusive Angebote erhalten VOR Veröffentlichung in Suchportalen! Online Exposé einsehen mit allen Informationen und Details. Besichtigungstermin vereinbaren Kostenlos mit einem unserer Makler vor Ort. 

Hier ein paar Fragen die Sie sich vorher stellen sollten.

Ausfindig machen und festlegen, wo und wie Sie leben möchten.

Lage, Lage, Lage in guten Lagen steigt der Wert tendenziell, während er in schlechten auch einbrechen kann. Wollen Sie in der ersten oder zweiten Reihe wohnen? Wollen Sie in die Stadt oder auf das Land? Brauchen sie fußläufig Einkaufsmöglichkeiten? Brauchen sie einen Kindergarten oder Schule kommt man dort zu Fuß hin oder fährt ein z. B. ein Bus? Ist Gastronomie für sie in der Nähe wichtig? Gibt es eine Apotheke? Wie ist die Verkehrsanbindung?

Den finanziellen Rahmen abstecken.

Was darf die Immobilie Kosten?

Die Preise sind in den letzten Jahren so stark gestiegen, dass es oft schwerfällt zu sagen, was noch angemessen ist. Wer herausfinden will, welcher Preis für eine bestimmte Gegend marktüblich ist, muss recherchieren.

Kaufpreis-Miete-Verhältnis ermitteln.

Eine entscheidende Größe ist auch der Kaufpreis im Verhältnis zur Miete, die man mit der Vermietung des Objekts erzielen könnte. Das Verhältnis zeigt auch Selbstnutzern, welcher Preis noch angemessen ist. Wenn man mehr als 25 Jahresmieten zahlen muss, wird es kritisch. "Das 30-Fache der Jahresmiete und mehr sollten Sie selbst in attraktiver Großstadtlage nicht akzeptieren." Was und wie viel sind die Nebenkosten? Muss gegebenenfalls renoviert oder saniert werden?

Dann kann die eigentliche Immobiliensuche endlich beginnen.

 

Grundsätzlich gilt für die private Häusersuche:
Nehmen Sie sich genügend Zeit. Im besten Fall beobachten Sie den Immobilienmarkt für ein paar Monate. So bekommen Sie ein Gespür dafür, ob es sich bei einem angebotenen Haus um ein Schnäppchen oder überteuertes Angebot handelt.

Was kaufen Sie? Ein Laie kann bei einer Besichtigung kaum beurteilen, wie viel Substanz hinter der Fassade steckt. Daher besser einen Profi mitnehmen und auch nicht vergessen, Dachgeschoss und Keller anzuschauen. Wichtige Unterlagen einsehen! Dazu zählen beispielsweise die Betriebskostenabrechnungen der Vergangenheit. Bei Eigentumswohnungen geben die Teilungserklärung und die Gemeinschaftsordnung Aufschluss darüber, wem was gehört und wer was nutzen darf. Auch die Protokolle der Eigentümerversammlungen sollte man sich beschaffen.

Die Augen offen halten.

Den ersten Einblick bekommen Sie über Immobilienportale wie ImmobilienScout24, Immowelt oder Immonet. Auch auf Ebay-Kleinanzeigen finden Sie mittlerweile Immobilienangebote. Wenn Sie das nächste Mal den Briefkasten leeren, sollten Sie sich die Inserate in Lokalblättern einmal genauer anschauen. Gerade ältere Menschen nutzen Zeitungsannoncen, um zum Verkauf stehende Häuser anzubieten. Es schadet auch nicht, einfach mal im Freundeskreis nachzufragen oder Bekannte und Arbeitskollegen zu bitten, sich umzuhören. Auch ungewöhnliche Wege führen zum Erfolg – Baumärkte und Discounter haben im Eingangsbereich häufig „Ich suche/biete“-Tafeln. Unter Umständen finden Sie dort interessante Kaufangebote.

Der einfachste und beste Weg ist jedoch über den Profi da der weiß auf was alles zu achten ist.

Grundbuch und Bebauungsplan als Informationsquelle nutzen.

Zur umfassenden Besichtigung einer Immobilie gehört es auch, Einblick in das Grundbuch oder den Bebauungsplan zu nehmen. Im Grundbuch sind nicht nur alle bisherigen Hausbesitzer eingetragen. Dort finden Sie außerdem Informationen über mögliche Alt- und Baulasten oder ob eine Grundschuld existiert. Allerdings müssen Sie ein sogenanntes berechtigtes Interesse nachweisen, um Einsicht zu erhalten. Dazu müssen die Kaufverhandlungen in der Regel schon recht weit fortgeschritten sein. Häufig hält der Verkäufer aber ohnehin aktuelle Grundbuchauszüge vor und stellt sie ernsthaft interessierten Verkäufern zur Verfügung. Ein Blick in den Bebauungsplan verrät Ihnen, welche Bauvorhaben in Ihrem neuem Wohnviertel angedacht sind.

Doch Achtung:

Um einen Bebauungsplan richtig lesen zu können, brauchen Sie etwas Übung. Lassen Sie sich vom Verkäufer auch immer den Energieausweis des Hauses zeigen. So erfahren Sie, mit welchen Energiekosten Sie zu rechnen haben.

Lieber heute als morgen Hausbesitzer sein.


Wer lieber heute als morgen Hausbesitzer sein möchte, sollte sich Hilfe vom Profi holen.

 

Ein Makler beobachtet den Markt schon sehr lange, sucht nach passenden Objekten und stellt Exposés für Sie zusammen.

 

Wir kennen die Marktlage und die Immobilienpreise in Ihrem Wunschviertel.

URBAN_GOOD_LIVING_Buero.jpg
Sie haben Fragen oder brauchen Unterstützung?

Schreiben Sie uns kurz Ihre Kontaktdaten und wir werden uns bei Ihnen Melden.

Wir Freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen oder brauchen Unterstützung?

Vereinbaren sie ganz einfach einen

Beratungs - Gespräch.

Faszination Immobilie - wir lieben es.

Tel.: +49 (0) 8868 25 99 877

URBAN GOOD LIVING

Steingadener Strasse 11, 86980 Ingenried

kontakt @ urbangoodliving.de

©2020 URBAN GOOD LIVING Real Estate

Bewerten Sie uns.

Immobilienmakler, Ingenried, Schongau, Kaufbeuren, Verkaufen, Weilheim, Online, Denklingen, immobilienbewertung, Landsberg am Lech, Grundstück, Augsburg, Kaufen, München, Immobilien, Füssen, ergschaft, Pfronten, Wohnung, geerbt, Kempten, Haus, Murnau, michael Urban, engel & völkers, remax, sutter, ruf immobilien, allgäuer Immobilien, Garant Immobilien